Creative Designs

Das Team

Kurzporträt von CONTIGOs Partner Creative Designs

Lieferkette

Handelspartner: Creative Designs, Kleinunternehmen
Funktion: Produzent
Struktur: Eigene Produktion, verbundene Produzentengruppen
Handelsweg: DirektImport CONTIGO

Produkte

Jaipur nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Jaipur nach Göttingen (Quelle: Google Earth)

Handgefertigter Silberschmuck, vergoldet

Standort

Jaipur, im Bundesstaat Rajasthan, Indien – Entfernung von Europa: 6.100km

Gründungsjahr 2008

Geschichte

  • Hintergrund: Vivek Nathany´s Familie ist seit jeher im Schmuckgeschäft tätig: Vater spezialisierte sich auf hochwertigen Goldschmuck, sein Bruder auf den Handel mit Edelsteinen
  • Vivek Nathany schließt ein Managementstudium MBA (=master of business administration) ab, erste berufliche Erfahrungen in anderen Branchen
  • Emigration in die USA, wo er Erfahrungen im Verkauf und Marketing sammelt, danach: Rückkehr nach Jaipur und Anstellung im väterlichen Betrieb
  • 2008: Gründung des eigenen Betriebs Creative Designs, Entwicklung von eigenen Schmuckideen
  • 2010: Endgültige Rückkehr nach Jaipur
  • Creative Designs spezialisiert sich auf leicht zu tragenden Schmuck mit persönlicher Note. Die handgefertigte Schmucklinie „The jewellery that speaks to you“ setzt sich deutlich von den schweren Goldkollektionen auf dem indischen Markt ab und arbeitet mit einer modernen Formsprache
  • Erstmals wird der Prozess des Vergoldens in Jaipur eingeführt: in der Werkstatt seines Vaters bildet Vivek Nathany Handwerker in den neuen Fertigungstechniken aus
  • 2015: Umzug der Werkstatt an den heutigen Standort, Büroräume und Fertigung unter einem Dach
  • 2020: Modernisierung und Ausweiten der Produktion, Anmieten neuer Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Sitapura (Jaipur)

 

Zusammenarbeit mit CONTIGO seit 2016

Unternehmensstruktur

FounderAnzahl der Mitarbeiter:

  • 11 festangestellte Mitarbeiter (2 Frauen und 9 Männer)
    • Verwaltung, Design, Qualitätskontrolle, Endfertigung, Verpacken

Zusammenarbeit mit:

  • einem „subcontractor“, Produktionsgruppe in der neuen Niederlassung Sitapura
    • ca. 20 Silberschmiede und 3 Frauen in der Kettenfertigung
    • Alle Fertigungsschritte bis auf Silberguss
  • Im Aufbau: Hinzunahme einer weiteren Produzentengruppe, die neuen Räumlichkeiten bieten Platz für weitere 40 Beschäftigte
  • Zwei zuarbeitende Betriebe für Silberguss und das Fertigen von Schmuckzubehörteilen

Arbeitsorganisation und Arbeitsstätten:

  • Arbeitsstätte Jaipur City: Verwaltung, Showroom, Design, Werkräume für Erstmuster. Eine Etage in einem modernen, mehrgeschossigen Gebäude, die Räume gruppieren sich um einen zentralen Lichthof
  • Arbeitsstätte Sitapura: modernes Gewerbeviertel mit dem Schwerpunkt Schmuckherstellung, viele Grünanlagen, gute Stadtanbindung. Beschäftigte aus dem Stadtzentrum werden mit einem eigens angemieteten Bus zum Arbeitsplatz gebracht. Eine weitläufige Fläche im Erdgeschoss mit großzügigen Werkräumen wurde angemietet
    • Büroräume (im Aufbau)
    • Werkräume für Silberschmiedearbeiten, Löten, Gravieren, Polieren mit gut ausgestatteten Werktischen, individuellen Spots, Klimaanlage
    • Arbeitsplatz für „Handcrafted Jewellery“, traditionelle Schmiedetechniken
    • Raum für Vergoldungsprozesse
    • Räume für Endfertigung und Qualitätskontrolle
    • Kantine im Hinterhof (im Aufbau)

Arbeitsprozesse in Sitapura:Production_1

  • Vorbereiten des Materials: Walzen von Silberstangen zu dünnen Blechen und Zuschneiden von Schmuckelementen
  • Oberflächenbearbeitung durch Hämmern, Sägen, Stanzen, Löten
  • Einfassen von Schmucksteinen
  • Vergolden
  • Polieren, Mattieren, Anbringen von Zubehör
  • Qualitätskontrolle und Verpacken

Creative Designs verfügt nicht über die Ausstattung zur Herstellung von gegossenen Schmuckelementen: dieser Prozess wird außer Haus gegeben

Vertrieb

  • 95% Export (USA, Spanien, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Japan, Australien, Deutschland)
  • 5% Inland

Ziele

  • Weiterentwicklung der traditionellen Schmuckherstellung, neue Ausrichtung auf moderne Ansprüche: zeitgemäß (contemporary) und individuell
  • Aufbau und Stärkung der eigenen Marke in Indien
  • Ausbau der Betriebsstätte, Kooperation mit weiteren Produzentengruppen

Besonderheiten

  • Kooperation mit und finanzielle Unterstützung von Wohltätigkeitsorganisationen, die sich um Waisen, Behinderte und Menschen mit neurologischen Beschwerden kümmern

Darum arbeitet CONTIGO mit Creative Designs: Fokus auf innovatives Design, qualitätsorientiert, zuverlässig. Mit Passion für das Handwerk und besondere Verantwortung für das Team.

 

Einstufung des Fairtrade Handelspartners

FTA = Fairtrade Approved (Anerkannter Fairtrade Handelspartner)

 

Fairtrade Aspekte

Creative Designs verpflichtet sich, folgende Fairtrade Richtlinien einzuhalten:

Ausschluss von Kinderarbeit

Ausschluss von Diskriminierung

Keine Diskriminierung gegenüber Frauen, Menschen mit Behinderungen, Religionszugehörigkeiten, ethnischen Minderheiten, sexueller Orientierung, politischen Zugehörigkeiten, HIV-Erkrankten.

Angemessene Bezahlung

Production_3

  • Mindestlöhne im Bundesstaat Rajasthan: (INR = Indische Rupie)
    • Ungelernte Arbeiter (un-skilled): INR 5.850/Monat
    • Angelernte Arbeiter (semi-skilled): INR 6.162/Monat
    • Facharbeiter (skilled): INR 6.474/Monat
  • Durchschnittsgehalt bei Creative Designs: überdurchschnittlich
    • Festangestellte Mitarbeiter: INR 10.000 – 20.000/Monat, Festgehalt, daneben Boni: leistungsabhängig und nach Betriebszugehörigkeit
    • In der Produktion:
      • Hilfskräfte: INR 5850/ Monat
      • Angelernte Arbeiter INR 6.500 – 8.000/Monat
      • Facharbeiter: INR 10.000 und mehr /Monat
      • Vereinbarter Stücklohn (in Abhängigkeit von Schwierigkeit und Zeitaufwand)
  • Monatliche Überweisung auf eigene Bankkonten (alle Beschäftigte)
  • Bonuszahlung zum Diwali-Fest (alle Beschäftigte)
  • Übernahme der Fahrtkosten zum Arbeitsplatz (alle Beschäftigte)

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit:

  • 8,5 Stunden/Tag
  • 2 Pausen
  • 6 Tage/Woche

Soziale Leistungen:

Production_2

Festangestellte erhalten folgende Leistungen:

  • Bezahlter Urlaub (15 Tage)
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (1 Woche)
  • Verpflichtende Einzahlung in die gesetzliche Krankenversicherung ESI (= Employee State Insurance), Arbeitnehmer zahlt 1,75% vom Bruttolohn ein, der Arbeitgeber 4,75 %. Die ganze Familie des Beschäftigten ist abgedeckt

Mitarbeiter in den Produktionsgruppen erhalten folgende Leistungen:

  • Bezahlter Urlaub (15 Tage)
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Unfällen (1 Woche)
  • Verpflichtende Einzahlung in die gesetzliche Krankenversicherung ESI (= Employee State Insurance), Arbeitnehmer zahlt 1,75% vom Bruttolohn ein, der Arbeitgeber 4,75 %. Die ganze Familie des Beschäftigten ist abgedeckt
  • Verpflichtende Einzahlung in den Provident Fund (Altersvorsorge)

Bildungsangebote:

  • Intensives Einarbeitungstraining
  • Weiterbildung am Arbeitsplatz
  • Gesundheits- und Sicherheitstrainings

Arbeitssicherheit:

  • Schutzkleidung (Augen- und Mundschutz), frisches Trinkwasser
  • Brandschutzeinrichtungen, Erste Hilfe Ausstattung, moderne Sanitäranlagen

Transparenz

  • Arbeitsverträge sind vorhanden
  • Ordnungsgemäße Lohnbuchhaltung ist vorhanden
  • SAR liegt vor

 

Monitoring

  • Durch persönliche Besuche in Jaipur (2017, 2020)

 

Länderinformation

Informationen über Indien

 

Fotos

Creative Designs_Office Creative Designs_Besuch Creative Designs_Werkstatt Creative Designs_Werkstatt_1 Creative Designs_Werkstatt_2 Creative Designs_Werkstatt_3

Author: Janina Lange on 24. Januar 2021
Category:

Last articles